“Rhythmus ist Klasse” startet am Freitag in Preetz

gruppe_schlagwerkAls neuestes „Musik ist Klasse“-Projekt startet die Kreismusikschule Plön ein „schlagkräftiges“ Projekt in Preetz: „Rhythmus ist Klasse“.
„Rhythmus ist Klasse“ wendet sich an Schülerinnen und Schüler des 5. Jahrgangs und wird zunächst bis Ende 2015 laufen. Teilnehmen können ca. 60 Schülerinnen und Schüler, der Unterricht wird wöchentlich freitags in der 5. und 6. Stunde stattfinden.
„Rhythmus ist Klasse“ wird innerhalb des Konzepts MusikLeben! des Verbandes deutscher Musikschulen durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung im Rahmen des Programms “Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ finanziert und ist für alle Teilnehmer kostenfrei.
Alle 126 Kinder des 5. Jahrgangs kommen nun am Freitag, 26.9.14 um 11.30 Uhr zum Eröffnungs-Schlagzeugkonzert in die Mensa der Theodor-Heuss-Gemeinschaftsschule Preetz. Hier stellt Musikschulleiter Franz-Michael Deimling gemeinsam mit den fünf Schlagzeuglehrern Simon Kranz, Olaf Schulz, Jochen Steentjes, Jochen Steinberg und Paulgerfried Zulauf das Projekt „Rhythmus ist Klasse“ vor. Bei dem Kurzkonzert treten sowohl Lehrkräfte als auch Schüler der Kreismusikschule Plön auf und geben einen Einblick in die enorme Bandbreite des Schlaginstrumente-Repertoires. Anschließend können sich alle interessierten Schülerinnen und Schüler anmelden. Der Unterricht beginnt nach den Herbstferien.
BfB_Absendermarke_quer

Werbeanzeigen

Über kreismusikschule

Kreismusikschule Plön - die Schule mit der besonderen Note
Dieser Beitrag wurde unter Preetz, Rhythmus ist Klasse veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s